sichtbeton-wand.jpg

Betonkosmetik

Die Anforderungen an Sichtbeton und Betonböden werden immer größer. An Betonflächen treten oft zwangsläufig optische Nachteile auf wie unerwünschte Farbabweichungen, Kiesnester, Beschädigungen usw. Diese unerwünschten optischen Nachteile können mit kosmetischen Korrekturen behoben werden damit die Betonfläche den Ansprüchen des modernen Bauens entspricht.


Häufige Schäden am Sichtbeton:

  • Lunker durch Luft- und Wassereinschlüsse
  • Kiesnester im Sichtbeton (Ansammlungen von Gesteinskörnung mit dichtem Gefüge)
  • Sichtbeton-Abplatzungen
  • herausgebrochene Betonecken und scharfe Kanten an Betonseitenflächen
  • misslungene Betonfugen, Kanten, Ankerlöcher
  • bautechnisch bedingte Bohrungen und Schlitze im Sichtbeton
  • Ausblutungen durch undichte Schalungen
betonkosmetik-reprofilierung-vh01.jpg
betonkosmetik-reprofilierung-vh02.jpg
betonkosmetik-reprofilierung-vh03.jpg

vorher/nachher Bilder

betonoberflaechen-reinigen-02.jpg

Betonoberflächen Reinigen

  • Rostfahnen
  • Trennmittelreste
  • Putz- und Farbreste usw.
betonkosmetik-reprofilierung-spannstelle-01.jpg

Reparatur und Reprofilierung

  • Fachgerechte Wiederherstellung abgebrochener Ecken und Kanten
  • Abplatzungen und Abbrüche
  • Verfüllen von Löchern und Rissen im Beton zu einer homogenen Betonoberfläche
  • Ausbessern/Spachteln von Kiesnestern
  • Reprofilierung, Retusche und Verschluss von Ankerlöcher
betonkosmetik-sichtbetonretsuche-01.jpg

Sichtbetonretusche

  • optische Bearbeitung von Sichtbetonoberflächen
  • retuschieren, egalisieren und beseitigen von unerwünschten Farbunterschieden
  • Herstellung einer Sichtbetonoptik
betonkosmetik-oberflaechenschutz-01.jpg

Oberflächenschutz

  • Hydrophobierung (Schützt den Beton vor eindringendem Wasser und Schmutz)
  • Graffitischutz
beton-loecher-reparieren-01.jpg

Löcher im Betonboden

Fehler im Betonboden reparieren und farblich retuschieren. Reparierte Löcher und Abplatzungen in einem Industriefussboden müssen teilw. extremen Beanspruchungen standhalten und für Schwerlastbereiche geeignet sein. In Frage kommen daher nur Füllmaterialien wie Epoxidharze oder Polymermörtel.

beton-risse-reparieren-01.jpg

Risse im Betonboden

Risse bzw. statische Risse im Betonboden sind eine unliebsame Angelegenheit und ermöglichen das Eindringen von Schadstoffen in den Betonboden. Dies kann die Funktionalität des Betonbodens erheblich beeinträchtigen. Mit Epoxidharz werden Risse kraftschlüssig vergossen. Im sichtbaren Bereich wird der Epoxidharz-Füllstoff mit verschiedenen Farbzugaben so abgemischt, dass der Rissverguss weitestgehend an die natürliche Untergrundfarbe des Betonbodens angepasst wird.